Gedichte schreiben und als Lernhilfe nutzen

Gedichte schreiben und als Lernhilfen nutzen: das ist eine kreative und ganzheitliche Art zu lernen. Wer Gedichte schreiben übt, der möchte dasjenige, was beschrieben werden soll, verdichtet beschreiben. Je kompakter dies geschieht, desto einprägsamer ist das Thema behandelt. Gedichte schreiben ist daher auch eine gute Übung, um den sprachlichen Ausdruck zu verbessern. Das wiederum kommt dir dann zugute, wenn du Klausuren, eine Facharbeit oder komplexe Hausarbeiten zu schreiben hast. Darüber hinaus macht Gedichte schreiben Spaß, denn es ist eine sehr freie und zugleich präzise Art des Schreibens. Wenn du bisher meintest, Gedichte schreiben sei nichts für dich, dann lies weiter und erfahre, welch großes Potential im Schreiben von Gedichten steckt.

Gedichte schreiben

Gedichte schreiben

Beispiel, warum Gedichte schreiben deinen Lernerfolg verbessern kann
Im Artikel Idiome des Englischen gebrauchen habe ich erklärt, dass der Gebrauch idiomatischer Wendungen von sehr gutem Sprachgebrauch zeugt. Einer der Gründe liegt darin, weil idiomatische Sprache oft von Muttersprachlern gebraucht und verstanden wird. Wer Englisch lernt, der sollte ab und an in ein Wörterbuch schauen und das ein oder andere Idiom herausschreiben und lernen.

Das habe auch ich getan. Dadurch habe ich einige Wendungen gefunden, die ich für lernenswert hielt. Mir ist aufgefallen, dass einige von ihnen aus einen ähnlichen Bildbereich herstammen. In Kombination mit einem meiner Hobbys, dem Gedichteschreiben, ist dann folgendes Gedicht entstanden. Versuche einmal, ein paar der darin gebrauchten Idiome zu finden und ihre Bedeutung nachzuschlagen. Wahrscheinlich wirst du überrascht sein, weil so das scheinbar eindeutige Gedicht mehrdeutig wird. Und hoffentlich hast du auch ein bisschen Spaß beim Lesen.

[box]

The Wonderful Lagoon
Be sure, my seeking friend: Once in a blue moon
One can find a place called Wonderful Lagoon,
Where you have nothing but a whale of time;
Your mind is calm, your head is on cloud nine
And the sun shines brightly at the height of noon.

Your happiness is the thin end of the wedge;
Whatever happens, you won’t be over the edge,
And your fears disappear into the blue;
So that your greatest wish will become true
Smoothly, without the heaviness of knowledge.

High in the sky, it appears a yellow plane
Just for taking a trip down memory lane,
Where your heart never feels down in the dumps;
It seems as if it into someone bumbs
Whom it confides, for staying healthy and sane.

Then, you go down well with her, and from above,
It descends a wave of friendship and pure love
By clapping eyes on her: Yes, she is near.
You get hold of your girl, the coast is clear:
And the waters will neither be cold nor rough.

[/box]

Jan-Benedikt Kersting

Jan-Benedikt Kersting

Freiberuflicher Bildungscoach bei Creactivity-Solutions
Freiberufliche Tätigkeiten erfordern ein Höchstmaß an Flexibilität und Kreativität. Kombiniert mit fachlicher Kompetenz und Organisationsfähigkeit kann ich auch ihr Projekt ins Internet bringen. Oder sind Sie an Sprachkursen in Englisch und Deutsch interessiert? Dann kontaktieren Sie mich bitte über die Emailadresse: kontakt@bildungsadler.de
Jan-Benedikt Kersting

Letzte Artikel von Jan-Benedikt Kersting (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

9 + 4 =