7 geheime Tipps für die Schule

Von Zeit zu Zeit hast du beim Bildungsadler schon ein paar Tipps für die Schule erfahren, die du auch in anderen Lebensbereichen anwenden kannst. In diesem Artikel habe ich sieben geheime Tipps für die Schule zusammengestellt, die dir dabei helfen, erfolgreicher zu werden. Sie basieren auf eigenen Erfahrungen und auf solchen, die ich in mehr als acht Jahren Nachhilfeunterricht gemacht habe. Die Tipps für die Schule findest du integriert in die Bildcollagen, so dass sie dir als optische Erinnerungshilfe dienen mögen. Wenn auch du Tipps für die Schule hast, die du beim Bildungsadler veröffentlichen möchtest, schreibe mir einfach eine E-Mail. Natürlich darfst du die sieben geheimen Tipps für die Schule guten Freunden verraten, damit ihr zusammen bessere Noten bekommt.

1. Tipp: Teamworking

Tipps für die Schule

1. Teamworking anstatt Trittbrett fahren

Bildung ist Gemeinschaftssache: Diesem Grundsatz folgend, macht es Sinn, manche Aufgaben zusammen zu bearbeiten. Das gilt besonders für Gruppenarbeiten oder gemeinsam vorzubereitende Referate. Gemeinsam am Erfolg zu arbeiten, darauf kommt es an. Trittbrett fahren ist nicht nur uncool, sondern vor allem unfair. Das Ziel ist es, gemeinsam ans Ziel zu kommen.

2. Tipp: Im Unterricht mitschreiben

Tipps für die Schule

Im Unterricht mitschreiben

Eigentlich selbstverständlich, so habe ich in meinen Tipps für die Schule auch diesen mit aufgenommen. Und zwar aus folgendem Grund: Eine gute und vollständige Unterrichtsmitschrift bildet die Grundlage für weiterführende und vertiefende Beschäftigung mit dem Thema zu Hause. Nur dann, wenn wirklich alle wichtigen Punkten und Diskussionsbeiträge es auf deine Blätter geschafft haben, hast du eine gute Unterrichtsmitschrift beisammen. In der Nachbereitung des Unterrichts kommt es darauf an, das Mitgeschriebene zu strukturieren und in eine übersichtliche Form zu bringen. Krakelige Hieroglyphenschriften, die nach zwei Wochen nicht mehr entziffert werden können, nutzen nicht und schaden sogar.

3. Tipp: Organisiere dich selbst

Tipps für die Schule

Organisiere dich selbst


Ein Schlüssel zum Erfolg stellt die Selbstorganisation dar. Wer es versteht, Ordnung in die eigenen Materialien zu bringen, der hat sowohl einen entschiedenen Zeitvorteil als auch einen Organisationsvorteil. Struktur meint hier, etwa pro Fach einen eigenen Ordner zu haben, in welchem du wirklich alle Materialien, seien es Unterrichtsmitschriften oder Arbeitsblätter, einheftest. Das machst du optimalerweise in chronologischer Reihenfolge. Achte darauf, dass du immer wieder auch Übersichtsdiagramme anfertigst.

4. Tipp: Verhalte dich intelligent

Tipps für die Schule

Verhalte dich intelligent


Das klingt vielleicht erst einmal seltsam, aber es ist durchaus möglich, sich auch trotz vorhandener Intelligenz unintelligent zu verhalten. Gemeint sind etwa Störungen des Unterrichts oder absolut untragbares Verhalten wie Mobbing und Co. Das musst du in jedem Fall vermeiden und dich aktiv dagegen wehren, wenn es dich oder deine Mitschüler trifft. Das zeugt dann von sozialer Intelligenz. Auch ein Feedback geben gehört zum intelligenten Verhalten und also zu den sieben geheimen Tipps für die Schule, da es von emotionaler Intelligenz zeugt. Versuche, dich stets wertschätzend zu verhalten. Dann hast du am meisten von den Tipps für die Schule, und also auch von diesem.

5. Tipp: Im Chemieunterricht aufpassen

Tipps für die Schule

Pass gut im Chemieunterricht auf


Fragst du dich, warum es sich gerade lohnen solle, im Chemieunterricht aufzupassen? Die eine und alles umfassende Antwort kann ich dir an dieser Stelle nicht nennen. Aber in der Methodik dieses Faches ist es begriffen, dir nützliche Vorgehensweisen und Denkweisen zu vermitteln. Es ist eine Naturwissenschaft, die es vermag, interdisziplinär anwendbare Fähigkeiten zu trainieren. Und das sollte dich aufhorchen lassen, denn du lernst im Chemieunterricht somit etwas, das dir an anderen Stellen hilfreiche Dienste leisten wird. Wenn du also demnächst mit Begriffen wie Analyse und Synthese zu tun hast, dann pass ganz besonders gut auf.

6. Tipp: Nimm dir Zeit fürs Lesen

Tipps für die Schule

Nimm dir Zeit fürs Lesen


Lesen schult die Lesekompetenz. Lesekompetenz wiederum ist die Basis für eine genaue und detaillierte Vertiefung eines Themas. Wer lesen kann, und zwar richtig, der oder die wird effektiver Informationen aufnehmen und verarbeiten können. Der Text ist immer noch die wichtigste Quelle für geisteswissenschaftliches Arbeiten, ist aber auch in den Naturwissenschaften dasjenige Medium, in dem die meisten Informationen vermittelt werden können. Gleich also, ob du das eine oder das andere zu studieren gedenkst oder aber nur erfolgreicher in der Schule werden willst: Lesekompetenz gehört zu den Schlüsselqualifikationen. Nimm dir Zeit fürs Lesen und bemerke, wie du mehr verstehst und mehr behältst.

7. Tipp: Stelle Verbindungen her

Tipps für die Schule

Stelle Verbindungen her


Als vorerst letzter der sieben geheimen Tipps für die Schule ist er sicherlich nicht das Letzte. Ganz im Gegenteil: Wer es versteht, vernetzt zu denken, also Verbindungen herzustellen, wird erstaunt sein, was es mit dieser Fähigkeit auf sich hat. Versuche, Verbindungen zwischen den Themen innerhalb eines Faches herzustellen, um bessere Noten zu bekommen. Auch zwischen den Fächern lassen sich Inhalte transferieren. Das ist eine der Fähigkeiten, die besonders viele Punkte in der Oberstufe bringen. Übe dich also so früh als möglich darin, Verbindungen herzustellen.

Tipps für die Schule transferieren

Alle Tipps, die ich dir vorschlage, kannst du in andere Lebensbereiche übertragen. Dadurch lernst du sozusagen etwas fürs Leben. Ich hoffe, dir mit den Tipps für die Schule etwas an die Hand zu geben, das dich fortan auf deinem persönlichen Erfolgsweg begleiten wird.

Jan-Benedikt Kersting

Jan-Benedikt Kersting

Freiberuflicher Bildungscoach bei Creactivity-Solutions
Freiberufliche Tätigkeiten erfordern ein Höchstmaß an Flexibilität und Kreativität. Kombiniert mit fachlicher Kompetenz und Organisationsfähigkeit kann ich auch ihr Projekt ins Internet bringen. Oder sind Sie an Sprachkursen in Englisch und Deutsch interessiert? Dann kontaktieren Sie mich bitte über die Emailadresse: kontakt@bildungsadler.de
Jan-Benedikt Kersting

Letzte Artikel von Jan-Benedikt Kersting (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 × 2 =